Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Kommission für Auslandsstudien |
Foto: Sabine Meine Bildinformationen anzeigen
Fachgruppe Deutsch-Ibero-Amerikanische Musikbeziehungen Bildinformationen anzeigen
Fachgruppe Systematische Musikwissenschaft |
Foto: Kröninger, ERC-Projekt SloMo, UHH Bildinformationen anzeigen
Fachgruppe Freie Forschungsinstitute Bildinformationen anzeigen
Fachgruppe Musikwissenschaft im interdisziplinären Kontext |
Philips Pavillon von Le Corbusier Bildinformationen anzeigen
Fachgruppe Nachwuchsperspektiven |
Grafik: Sonja Kieser Bildinformationen anzeigen
Fachgruppe Digitale Musikwissenschaft |
Foto: Andreas Münzmay Bildinformationen anzeigen
Fachgruppe Instrumentenkunde Bildinformationen anzeigen
Fachgruppe Musikethnologie und vergleichende Musikwissenschaft |
Links: Karnatische Musik mit Lalitha und Nandini Muthuswamy
Mitte oben: Das Tonbandgerät "Nagra IV-S" – ein Klang-Aufnahmegerät, das oft während Feldforschungen eingesetzt wurde
Mitte unten: Klangdokumente im Archiv
Rechts: Die Musikstudentin Chiu Ju Liao beim Stimmen einer Yueqin | Abbildung: Center for World Music, Hildesheim Bildinformationen anzeigen
Jan Vermeer, Die Musikstunde | Royal Collection (London) Bildinformationen anzeigen
D-Mbs Mus.ms. C, fo. 2v und 3r | http://mdz-nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bvb:12-bsb00015144-2 Bildinformationen anzeigen

Kommission für Auslandsstudien | Foto: Sabine Meine

Fachgruppe Deutsch-Ibero-Amerikanische Musikbeziehungen

Fachgruppe Systematische Musikwissenschaft | Foto: Kröninger, ERC-Projekt SloMo, UHH

Fachgruppe Freie Forschungsinstitute

Fachgruppe Musikwissenschaft im interdisziplinären Kontext | Philips Pavillon von Le Corbusier

Fachgruppe Nachwuchsperspektiven | Grafik: Sonja Kieser

Fachgruppe Digitale Musikwissenschaft | Foto: Andreas Münzmay

Fachgruppe Instrumentenkunde

Fachgruppe Musikethnologie und vergleichende Musikwissenschaft | Links: Karnatische Musik mit Lalitha und Nandini Muthuswamy Mitte oben: Das Tonbandgerät "Nagra IV-S" – ein Klang-Aufnahmegerät, das oft während Feldforschungen eingesetzt wurde Mitte unten: Klangdokumente im Archiv Rechts: Die Musikstudentin Chiu Ju Liao beim Stimmen einer Yueqin | Abbildung: Center for World Music, Hildesheim

Jan Vermeer, Die Musikstunde | Royal Collection (London)

D-Mbs Mus.ms. C, fo. 2v und 3r | http://mdz-nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bvb:12-bsb00015144-2

Musik und Gesellschaft

Akademientag

Leipzig

06.10.2022

Drei Häuser, ein Tag, ein Satellitenprogramm: Zum Thema „Musik und Gesellschaft“ laden am 6. Oktober 2022 alle acht Wissenschaftsakademien der Länder erstmals in Leipzig zum Akademientag ein.

Im Paulinum – Aula und Universitätskirche St. Pauli, im Gewandhaus zu Leipzig und in der Oper Leipzig stehen hochkarätig besetzte Diskussionsrunden, viel Musik und Begegnungen mit aktueller Forschung auf dem Programm, zusätzlich führt ein umfangreiches Satellitenprogramm an zahlreiche weitere (Musik-)Orte der Stadt wie z.B. in das Mendelssohn-, das Schumann-Haus, das Bach-Archiv, die Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig oder auch in das Museum für Druckkunst.

Die Frage, welche Rolle der Musik weltweit zukommt – als Trägerin von Hoffnungen, als Instrument der Propaganda und Manipulation, aber auch als Identitätsstifterin, als Vermittlerin zwischen unterschiedlichsten Kulturen – wird diesen Tag in verschiedensten Facetten durchziehen. Das Ensemble amarcord, der Thomanerchor, das Klenke-Quartett, Universitätsorganist Daniel Beilschmidt, der Klangkünstler Ole Jana und viele andere Musikerinnen und Musiker werden Werke aus einigen der vielen Gesamt-Editionen erklingen lassen, die im Rahmen des Akademienprogramms – dem derzeit größten geistes- und kulturwissenschaftlichen Langfristforschungsprogramm der Bundesrepublik Deutschland – ediert werden.

Auf den Podien diskutieren exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlichster Fachrichtungen sowie Vertreterinnen und Vertreter aus verschiedenen Musikinstitutionen und Medien über Musik in all ihren gesellschaftlichen Kontexten; Themen sind etwa Musik und Bildung, Musik und Gesundheit, Musik und Wirtschaft, Musik und Medien. Wir freuen uns auf anregende Gesprächsrunden u. a. mit dem Soziologen Hartmut Rosa, der Musikwissenschaftlerin Melanie Wald-Fuhrmann, dem Journalisten Dirk Peitz (ZEIT online), Gewandhausdirektor Andreas Schulz, dem Intendanten der Oper Leipzig Tobias Wolff und vielen anderen. 

Die festliche Abendveranstaltung im Gewandhaus zu Leipzig widmet sich dem Thema "Musik global", das junge Ensemble Combo CAM wird die Diskussionsrunde mit sephardischer und lateinamerikanischer Musik reflektieren. Zu Gast sind u. a. die Musikwissenschaftlerin Dörte Schmidt, die Provenienzforscherin Antoinette Maget-Dominicé und der Musikethnologe Julio Mendivil. Vertreter aus Bundes- und Landespolitik haben ebenfalls ihr Kommen angekündigt. Die Gespräche können beim anschließenden Empfang vertieft werden. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung erforderlich.

Informationen und Anmeldung: www.akademienunion.de/akademientag/2022-musik-gesellschaft