Der Komponist und Wissenschaftler Martin Gerbert

Wissenschaftliches Symposion

St. Blasien 

30.04.2022

Kolleg St. Blasien, Festsaal
Fürstabt-Gerbert-Str. 14
79837 St.Blasien
14 -18 h

Im Jahre 2020 jährte sich der Geburtstag Martin Gerberts, des Abtes von St. Blasien, zum 200. Mal. Leider mussten die Feierlichkeiten damals verschoben werden und können nun endlich nachgeholt werden. Deshalb werden wir am 30. April ein Symposium zu diesem wichtigen Musikgelehrten des 18. Jahrhunderts veranstalten, der entscheidende Impuls für die viel später einsetzende Erforschung der mittelalterlichen Musikgeschichte geliefert hat.

Besucher sind herzlich eingeladen. St. Blasien ist sehr günstig mit dem BW-Ticket über Seebrugg zu erreichen. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Christian Berger

Wissenschaftliches Symposion zur Thematik:
„Der Komponist und Wissenschaftler Martin Gerbert“

14:00 – 14:25 h
Prof. i.K. Dr. Inga Behrendt (Rottenburg):
"De Cantu et Musica Sacra – einige Aussagen Abt Gerberts zur Bedeutung des Gesangs in der Liturgie""
14:25 – 14:45 h Diskussion

14:45 – 15:10 h
Prof. Dr. Matthew Gardner (Tübingen):
"Zwischen Musikgeschichte und Aufführungspraxis: Die Bedeutung von Martin Gerberts Schriften für das Verständnis von älterer Musik im 18. Jahrhundert”
15:10 – 15:30 h Diskussion

- 15:30 – 16:15 h Pause -

16:15 – 16:40 h
Prof. Dr. Florian Vogt (Basel):
"Aspekte der Satztechnik in Gerberts Offertorien"
16:40 – 17:00 h Diskussion

17:00 – 17:25 h
Prof. Dr. Christian Berger (Freiburg):
"Vom Offertorium zur Missa. Martin Gerberts Weg vom triumphalen Lobgesang zum Historismus"
17:25 – 17:45 h Diskussion

18:00 h Ende des Symposions

Sie interessieren sich für :