Forum „Musik und Religion“

Nachwuchsforum der Fachgruppe Kirchenmusik der Gesellschaft für Musikforschung

Detmold/Paderborn, 25.-26.03.2022

Deadline: 15.01.2022

Als integraler Bestandteil von rituellen Handlungen ist Musik ein zentrales Element zahlreicher Religionen in Geschichte und Gegenwart. Das Verhältnis von Musik und Religion ist dabei geprägt von vielfältigen und häufig einander widersprechenden Kunstanschauungen, normativen Funktionsansprüchen oder allgemein theologischen Erwartungen, welche Gelehrte, Gläubige, religiöse Führer oder Musiker zu unterschiedlichen Zeiten in diese Kunstform setzten. Zwischen Kunst und Ritual stehend, spiegelt der dialektische Charakter von religiös konzeptualisierter und zeremoniell gebrauchter Musik die Kultur und die Musikanschauung ihrer Zeit auf vielfältige Art und Weise wider.
Dieses komplexe Verhältnis von Musik und Spiritualität steht im Zentrum des halbjährlich stattfindenden Forums „Musik und Religion“. Dabei sollen Musik in funktional-liturgischen Praxen ebenso betrachtet werden wie Kontexte von geistlicher Musik im Allgemeinen. Im Mittelpunkt stehen nicht allein Musikanschauungen und musikalische Praktiken der christlichen Konfessionen, sondern ebenso die Musik anderer Religionen.
Das Forum „Musik und Religion“ versteht sich als eine Plattform, die sich insbesondere an Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler richtet, welche an einem Forschungsprojekt im Bereich Musik und Religion arbeiten (bspw. Dissertations-, PostDoc- oder Habilitationsprojekt) und dieses mit Mitgliedern der Fachgruppe Kirchenmusik sowie je nach thematischen Schwerpunkten eingeladenen Respondentinnen und Respondenten zur Diskussion stellen möchten. Dabei sollen historische wie aktuelle Auseinandersetzungen mit religiöser Musik debattiert und forschungsgeschichtlich wie methodisch reflektiert werden.

Das nächste Forum „Musik und Religion“ findet am 25. und 26. März 2022 am Musikwissenschaftlichen Seminar Detmold/Paderborn statt. Im Rahmen des Forums haben ausgewählte Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler die Möglichkeit, ihre Projekte zu präsentieren. Für Referent*innen werden die Reise- und Aufenthaltskosten übernommen.
Ein Abstract mit ca. 300 Wörtern mit einer Kurzbiographie richten Sie bitte als Word- oder PDF-Datei bis zum 15.01.2022 an irene.holzer@lmu.de und dominik.hoeink@uni-paderborn.de.

Tagungsort
Musikwissenschaftliches Seminar
Universität Paderborn / Hochschule für Musik Detmold
Hornsche Straße 39
32756 Detmold

Tagungstermin
25. März 2022: ab 14.00 Uhr
26. März 2022: bis ca. 13.00 Uhr

Sie interessieren sich für :