Hören: musikalisch – philosophisch – psychologisch – neurologisch

9. Jahrestagung der Carl Stumpf Gesellschaft

Wernigerode, 27.-28.05.2022

Deadline: 17.04.2022

Nach einer durch die Corona-Pandemie bedingten Pause will die Carl Stumpf Gesellschaft im Jahr 2022 wieder eine Jahrestagung in Präsenz abhalten. Dabei folgen wir einer Einladung an die Hochschule des Harzes – Dank an Herrn Prof. Dr. Stolzenburg - und werden die zweitägige Tagung im beschaulichen Wernigerode abhalten. Wir hoffen, die Jahrestagung im Mai ohne Gesundheitsrisiken für die Teilnehmer durchführen zu können. Im Jahr 2022 ist das Erscheinen des zweiten Bandes der Tonpsychologie von Carl Stumpf in der von  dem Amerikanischen Philosophen Dr. Robin Rollinger besorgten Englischen Übersetzung geplant. Aus diesem Anlass soll das vielseitige Thema Hören im Mittelpunkt der Tagung stehen.

Call for papers

Die Carl Stumpf Gesellschaft lädt dazu ein, die Bedeutung des Hörens in Kunst und Wissenschaft anhand konkreter Beispiele aus den verschiedenen Disziplinen aufzuzeigen. Es wird begrüßt, wenn die Beiträge einen Bezug zu Aspekten der Tonpsychologie von Carl Stumpf aufweisen. Die Vorträge können in Deutsch oder Englisch gehalten werden, Interessenten werden gebeten, kurze Abstracts für Vorträge und Präsentationen bis zum 17. April 2022 per E-Mail beim Vorstand der CSG einzureichen: martin.ebeling@tu-dortmund.de

Sie interessieren sich für :